Unterrichtsbetrieb, Erreichbarkeit der Schulleitung, Testpflicht, Hygienemaßnahmen

Für die Meldung eines positiven Covid19-Testergebnisses erreichen Sie die Schulleitung außerhalb der Bürozeiten unter Tel. 0171 8859472

Derzeit: Täglicher Präsenzunterricht für alle Klassen; das gesamte Unterrichts- und Betreuungsangebot findet statt. Test- und Maskenpflicht in allen Klassen sowie ab Jgst. 5 Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske); die Maske muss bis auf Weiteres auch am Sitzplatz getragen werden. 
Wenn in einer Klasse eine PCR-bestätigter Fall auftritt, muss eine Woche lang täglich getestet werden. Dann unterziehen sich alle Kinder in der Schule an den Tagen, wo kein PCR-Test stattfindet, einem SelbsttestsEin ersatzweise mitgebrachter Testnachweis darf nicht älter als 24 Stunden sein; im Zweifelsfall erst zum Test und dann in die Schule.
Bitte stellen Sie Ihre Erreichbarkeit am Morgen sicher, für den Fall, dass der Selbsttest Ihres Kindes positiv ausfallen sollte. Wir rufen Sie an; positiv getestete Kinder warten in der Regel in der Aula auf Abholung. Bitte klären Sie, wer Ihr Kind ggf. abholen kann, um sofort und verpflichtend einen PCR-Test machen zu lassen (in der Regel beim Haus- oder Kinderarzt). Bitte teilen Sie das Ergebnis des PCR-Tests umgehend der Schule mit. Quarantäne für eine ganze Klasse gäbe es erst dann, wenn zeitnah mehr als ein PCR-bestätigter positiver Fall in der Klasse nachgewiesen würde und dieser auf den Kontakt in der Schule zurückzuführen wäre.

Hier finden Sie alle Informationen bzgl. der PCR-Pooltests, die wir in allen Grundschulklassen durchführen.

Hier finden Sie die Information des Kultusministeriums für die Selbsttests von Schüler/-innen, die wir mit allen Mittelschülern durchführen, die in die Schule kommen und keinen PCR- oder Schnelltest-Nachweis mitbringen.

Fachkundige Schnelltests können in Ruhstorf z.B. auch in der Marienapotheke (tgl. ab 8 Uhr) oder in der Naturheilpraxis Toigo (tgl. ab 7 Uhr mit Terminvereinbarung unter https://www.naturheilkunde-toigo.de/node/19 bzw. https://page.booking-time.com/naturheilpraxisalexandertoigo) gemacht werden; dort erhalten Sie eine Bescheinigung, welche die Tests in der Schule ersetzt.

Darf Ihr Kind in die Schule?
Detaillierte, aktuelle Informationen finden Sie hier.  Bitte genau durchlesen.

In den folgenden Fällen ist ein Schulbesuch trotz der leichten Krankheitssymptome auch ohne Vorlage eines negativen Testergebnisses möglich:
- Schnupfen oder Husten mit allergischer Ursache (z.B. Heuschnupfen)
- Verstopfte Nasenatmung (ohne Fieber)
- Gelegentlicher Husten, Halskratzen oder Räuspern
Bitte füllen Sie hierfür die Selbsterklärung aus; diese ist vor allem auch dann nötig, wenn ihr Kind aus anderen nachvollziehbaren Gründen fehlte und den Schulbesuch wiederaufnehmen möchte.
In allen anderen Fällen ist der Schulbesuch bzw. die Wiederaufnahme des Schulbesuchs nur erlaubt, wenn ein externes negatives Testergebnis auf Basis eines POC-Antigen-Schnelltests oder eines PCR-Tests vorgelegt wird. Ein Antigen-Selbsttest zuhause reicht hierfür nicht aus! Wird kein negatives Testergebnis vorgelegt, kann die Schule erst wieder besucht werden, wenn die Schülerin bzw. der Schüler keine Krankheitssymptome mehr aufweist und die Schule ab Auftreten der Krankheitssymptome sieben Tage nicht besucht hat.
Schülerinnen und Schüler, die entgegen dieser Vorgaben die Schule besuchen, werden dort isoliert und – sofern möglich – von den Eltern abgeholt oder nach Hause geschickt.
Bei leichten, neu aufgetretenen Erkältungs- bzw. respiratorischen Symptomen ist der Schulbesuch nur mit dem Nachweis eines negativen Testergebnisses möglich. Liegt kein negatives externes Testergebnis aus dem Testzentrum vor, führen die Schülerinnen und Schüler bei Unterrichtsbeginn einen Antigen-Selbsttest unter Aufsicht in der Schule durch. Bitte beachten Sie, dass ein ggf. zuhause durchgeführter Selbsttest nicht ausreicht, um zum Schulbesuch zugelassen zu werden. 
Um das Risiko zu reduzieren, dass eine Infektion erst in der Schule entdeckt wird, wird empfohlen, dass die Schülerinnen und Schüler in diesem Fall bereits vor dem Schulbesuch entweder
- zuhause einen Antigen-Selbsttest durchführen oder
- alternativ das kostenfreie Angebot eines POC-Antigen-Schnelltests im lokalen Testzentrum wahrnehmen.
Wird zuhause ein Antigen-Selbsttest durchgeführt, muss auch bei negativem Ergebnis zwingend in der Schule ein weiterer Antigen-Selbsttest durchgeführt werden.

Bitte immer mit einer bequemen Kapuzenjacke in die Schule, damit weiterhin häufiges Stoßlüften möglich ist, ohne dass sich viele erkälten. Danke.

Zugangsregelung im neuen Schuljahr:
Um Kreuzungsverkehr zu vermeiden, benutzen die Klassen verschiedene Zugänge und gelangen von dort zu verschiedenen WC-Anlagen, um sich bei Ankunft die Hände gründlich zu waschen (alternativ: Händedesinfektion bzw. Händewaschen im Klassenzimmer)
Kl. 1a lak, 1b sch, 4b dav, 4a rei: Haupteingang (Aula) > WC-Anlage EG > rechtes Treppenhaus
Kl. 2a mos, 3a mül, 3b dic: Turnhalleneingang > WCs zwischen den Turnhallen > hinteres Treppenhaus
Kl. 5 may, 7 gri, 9 sta: Seiteneingang Nr. 20 (Bürgerwiese) > seitliches Treppenhaus > WC-Anlage 1. OG
Kl. 2b bin, 6 gim, 8 kön/hoh: Seiteneingang Nr. 19 (Kindergarten) > Händedesinfektion bzw. Händewaschen im Klassenzimmer

Pausenverkauf  in der Aula mit Maske und Abstand.

Bitte schicken Sie Ihr Kind so in die Schule, dass es ca. 10 bis 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn an der Schule ankommt, um morgendliche Menschenansammlungen zu vermeiden. Aus dem selben Grund bitten wir Eltern, sich vom Schulgebäude möglichst fernzuhalten. 

Verhaltensregeln
  • regelmäßiges Händewaschen (Händewaschen mit Seife für 20 – 30 Sekunden bzw. Handdesinfektion)
  • Einhaltung der Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch)
  • kein Körperkontakt
  • Vermeidung des Berührens von Augen, Nase und Mund
  • Eintreffen und Verlassen des Schulgebäudes unter Wahrung des Abstandsgebots
  • Alle in der Schule Tätigen, Schülerinnen und Schüler sowie Besucher tragen im Schulhaus eine Mund-Nasen-Bedeckung; ab Jgst. 5 und Personal verpflichtend eine medizinische Maske
  • Pause nach Gruppen an verschiedenen Orten unter strenger Aufsicht
  • Sicherstellung einer guten Durchlüftung der Räume (mind. 5 Minuten Lüften zweimal je Schulstunde)
  • Einsatz von CO2-Messgeräten in allen Unterrichtsräumen
  • Toilettengang unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen und am besten einzeln
  • bei coronaspezifischen Krankheitszeichen (s.o.) unbedingt zu Hause bleiben!
Nur bei einer Verschärfung der Situation:
  • In Abhängigkeit vom Infektionsgeschehen ggf. Unterricht in geteilten Klassen, besondere Sitzordnung (Einzeltische, frontale Sitzordnung, Mindestabstand 1,5 m), keine Partner- oder Gruppenarbeit
  • Abstandhalten (mindestens 1,5 m)
  • Vermeidung von Durchmischung (Unterricht nach Möglichkeit in der gleichen Gruppe)
  • Möglichst feste Zuordnung von wenigen Lehrkräften zu wenigen Klassenverbänden
  • Reduzierung von Bewegungen (in der Regel kein Klassenzimmerwechsel)
  • Verzicht auf über den regulären Unterricht hinausgehende Aktivitäten
  • Freizeitbetreuung: Vermeidung von Körperkontakt; gemeinsame Nutzung von Gegenständen nur nach Händedesinfektion; möglichst kleine Gruppen in fester Zusammensetzung; möglichst feste Zuordnung von Betreuungskräften
  • Aufhebung der Hausschuhpflicht

Falls Sie von häuslicher Gewalt betroffen sind oder in Ihrer Umgebung häusliche Gewalt befürchten, finden Sie hier eine Liste von Ansprechpartnern und Notfallnummern speziell zum Thema häusliche Gewalt sowie den Flyer Frei leben! Ohne Gewalt speziell für die Region Passau.

Jugendliche in der Krise - Beratungsangebote für junge Menschen

Übertrittsberatung - Das bayerische Schulsystem

Die Übertrittsmöglichkeiten nach der Grundschule sind in den entsprechenden Videos auf der Seite der Regierung von Niederbayern eingepflegt und können über den folgenden Link abgerufen werden:

https://www.regierung.niederbayern.bayern.de/aufgabenbereiche/4/vs/eltern/beratung/bildungsweg_uebertritt.php

Nutzen Sie für alle Schularten auch folgende Angebote:

Mein Bildungsweg

Schullaufbahnberatung

Grundsätzliche Informationen zum Bayerischen Schulsystem können mit folgendem Link aufgerufen werden:

https://www.regierung.niederbayern.bayern.de/aufgabenbereiche/4/vs/eltern/beratung/index.php

Zudem besteht die Möglichkeit, die Informationen als interaktive Grafiken in verschiedenen Sprachen aufzurufen unter

www.km.bayern.de/englisch

www.km.bayern.de/franzoesisch

www.km.bayern.de/russisch

www.km.bayern.de/tuerkisch

www.km.bayern.de/spanisch

www.km.bayern.de/arabisch

www.km.bayern.de/tschechisch

 

Nutzungsordnungen Computereinrichtungen und Internet

Im Zuge der Digitalisierung und Medienerziehung kommen an unserer Schule verschiedene Anwendungen zum Einsatz. Bei der Nutzung müssen Regeln beachtet werden. Deshalb werden den Sorgeberechtigten Einwilligungserklärungen zur Unterschrift vorgelegt. Hier finden Sie die Nutzungsordnungen im Wortlaut.

Computereinrichtungen und Internet der Schule

Microsoft teams for education

BigBlueButton

Masernschutzgesetz

Bitte beachten Sie die Informationen des Kultusministeriums:
Informationen für Erziehungsberechtigte
Dokumentationshilfe
Zur Schuleinschreibung soll bitte der Impfausweis des Kindes mitgebracht werden.

Terminübersicht

August/September
30.08. - 10.09.2021 Sommerschule
13.09.2020 Lehrerkonferenz, 10.30 Uhr, Turnhalle
14.09.2021 Unterrichtsbeginn, Test- und Maskenpflicht
Klassen 2 bis 9: Beginn 7.45 Uhr, Ende 11.00 Uhr. Busse fahren. Mittagsbetreuung startet.
Klasse 1a: Beginn 8.00 Uhr in der Aula, Ende 10.00 Uhr auf dem Schulvorplatz
Klasse 1b: Beginn 8.30 Uhr in der Aula, Ende 10.30 Uhr auf dem Schulvorplatz
15.09.2021 alle Klasse Ende 12.00 Uhr. Busse fahren.
16.09.2021 Nachmittagsunterricht und Offene Ganztagsschule für Kl. 5 bis 9 starten.
27.09.2021 Berufsberatung, Kl. 9
30.09.2021 Jahrgangsstufenarbeit Deutsch, Kl. 6
20.-30.09.2021 Klassenelternabende mit Wahl der Klassenelternsprecher/-innen
20.-30.09.2021 klasseninterner Wandertag

Oktober
04.10.2021 Jahrgangsstufenarbeit Mathematik, Kl. 6
04.-08.10.2021 bfz-Werkstattwoche, Kl. 8
04./05./08.10.2021 bfz-Potentialanalyse, Kl. 7
08.10.2021 Aktion Toter Winkel, 3a/3b/4a/4b
15.10.2021 Angekündigte Alarmprobe
15.10.2021 Vortrag über die Aufgaben der deutschen Bundeswehr, Kl. 9
18.10.2021 Polizeilicher Präventions-Workshop, Kl. 9
25.10.2021 Wald-Erkundung mit Förster, 4a/4b
26.10.2021 Besuch des Schulzahnarztes, Kl. 1/2/5/6
28.10.2021 Vortrag der Sektenbeauftragten, Kl. 9

November
08.11.2021 Besuch Wasserwerk, Kl. 6
11.11.2021 Vortrag der Sektenbeauftragten, Kl. 8
08.-12.11.2021 Projekt-Übung, Kl. 9
22.11.2021 Brandschutzerziehung FFW Ruhstorf, Kl. 7
24.11.2021 Eislaufen Passau, 4a/4b
26.11.2021 Eislaufen Passau, 1a/1b
29.11.2021 KJR-Planspiel Cybermobbing, Kl. 7

Dezember
01.12.2021 Eislaufen Passau, 4a/4b
03.12.2021 Eislaufen Passau, 1a/1b
03.12.2021 Eislaufen Passau, 1a/1b
06.12.2021 Vorlesewettbewerb, Kl. 6
07.12.2021 Eislaufen Passau, 3a/3b
09.12.2021 Eislaufen Passau, 8/9 (nachmittags)
14.12.2021 Eislaufen Passau, 3a/3b
15.12.2021 Eislaufen Passau, 4a/4b
16.12.2021 Eislaufen Passau, 8/9 (nachmittags)
03.12.2021 Eislaufen Passau, 1a/1b
22.12.2021 Eislaufen Passau, 4a/4b

Januar
14.01.2022 Eislaufen Passau, 2a/2b
11./13.01.2022 KJR-Präventionsprogramm Einfach ICH, Kl. 7
21.01.2022 Eislaufen Passau, 2a/2b
28.01.2022 Eislaufen Passau, 2a/2b

Februar
04.02.2022 Eislaufen Passau, 2a/2b
14.01.2022 Eislaufen Passau, 2a/2b

März
16.03.2022 KJR-Workshop Zsammkemma, Kl. 5

April
06.04.2022 Kreismusikschulkonzert, 19 Uhr

Mai
02.-08.05.2022 Musical-Projektwoche
04.05.2022 Orientierungsarbeiten 2a/2b
04./06.05.2022 VERA Deutsch 3a/3bM10.05.2022 VERA Mathematik 3a/3b
09.-13.05.2022 bfz-Werkstattwoche, Kl. 7
30.05.-03.06.2022 Berufspraktikum, Kl. 8

Juni
21.-23.6.2022 KJR-Programm Klasse Team 2.0, Kl. 6
20.-24.06.2022 bfz-Werkstattwoche, Kl. 7
27.-30.06.2022 Schriftliche Quali-Prüfungen, Kl. 9
28.06.2022 bfz-Feedbackgespräche, Kl. 7

Juli
08.07.2022 Schulfest
18.07.-22.07.2022 Berufspraktikum, Kl. 8

September
27.-29.9.2022 KJR-Programm Klasse Team 2.0, Kl. 5

Labels: